Kosovë is everywhere

Bern ist überall

Kosovë is everywhere

Der gesunde Menschenversand, 2018
Audio-CD, 75 Minuten
978-3-03853-073-2

28,00 CHF

Nach dem Brückenschlag über den Röstigraben (CD „Renens“) spannt das Spoken-Word-Ensemble „Bern ist überall“ nun mit AutorInnen und Musikern aus dem Kosovo zusammen. Auf eine Tour im Herbst 2017 im Kosovo folgen 2018 zahlreiche gemeinsame Auftritte in der Schweiz, ein Dokumentarfilm – und das mehrsprachige Hörbuch „Kosovë is everywhere“ mit Live-Aufnahmen.

Albanisch als inoffizielle 5. Landessprache der Schweiz und die jahrzehntelangen engen Beziehungen zwischen den beiden Staaten bieten einigen Stoff für diesen künstlerischen Dialog. In gewohnt experimentierfreudiger „Bern ist überall“-Art entsteht in der Begegnung und im lustvollen Spiel mit literarischen Formen, Rhythmen und Klängen ein vielstimmiges Fest der Sprachen (Schweizerdeutsch, Albanisch, Französisch, Englisch, Serbisch). Im umfangreichen Booklet finden sich auch die Übersetzungen der Texte.

 

AutorInnen: Laurence Boissier, Blerina Gaxha-Rogova, Ariane von Graffenried, Ervina Halili, Arben Idrizi, Dardan Islami, Antoine Jaccoud, Guy Krneta, Meral Kureyshi, Pedro Lenz, Gerhard Meister, Jeton Neziraj, Kujtim Paçaku, Shpëtim Selmani, Miloš Živanović.

Musiker: Adi Blum, Art Lokaj, Michael Pfeuti, Maru Rieben, Drin Tashi.


Hörproben

Listë personale




Swiss Diamond




Hey Kosovë




Bern ist überall

Die Geschichte der Autorengruppe "Bern ist überall" ist in der Schweizer Literaturgeschichte wohl einmalig: Seit der Gründung im Jahr 2003 stetig gewachsen, spannen inzwischen neun Autor/innen und vier Musiker/innen zusammen, welche die Hinwendung zur gesprochenen Sprache verbindet. Sie treten in immer wechselnden Besetzungen auf (Stammformation: drei Autoren und ein Musiker), stimmen Texte wie Themen auf die beteiligten Autoren und den jeweiligen Abend ab und schreiben für spezielle Anlässe auch gleich neue Texte. Jedes Bühnenprogramm von "Bern ist überall" bleibt so einmalig. 2013 erhielt "Bern ist überall" den Gottfried-Keller-Preis.


www.bernistueberall.ch

Presse