Blöd im Chopf

King Pepe

Blöd im Chopf

Big Money Records
Der gesunde Menschenversand, 2010
Audio-CD, Kartontasche, 44 Minuten
978-3-905825-30-5

19,00 CHF

King Pepes geheimer Erstling. Der spätere Monarch sperrt sich als Senior Pepe einen Winter lang zu Hause ein und lässt es fliessen: Klampfen liegen da rum, Spielzeugkeyboards, ein Kartonschlagzeug und Rasseln, jede Menge. Durch die Hintertür kommt Supermario zu Besuch. In gewohnt lakonischer Manier erzählt Pepe, wie er dank eines Defekts seiner Gummipuppe die Frau seines Leben findet, wie er sich von Zwergen bekochen lässt und nicht zuletzt: wie durstig sein Herz ist. Musique naïve in Reinform, mit dem Hammer dreingeschlagen, und doch sehr berührend. Und Achtung: „Blöd im Chopf“ enthält die gleichnamige Hitsingle!


King Pepe

Simon Hari ( 1976) ist freischaffender Musiker, Texter und Theaterschaffender in der Schweiz. Mit seiner Kernfigur "King Pepe" hat er seit 2008 fünf Alben aufgenommen, in verschiedensten Formationen Konzerte gespielt und ein Genre begründet: "Pepejazz". Verschiedene Engagements in TV und Rundfunk, sowie Theatermusik und Schauspiel in Europa und Afrika.

Bild: Rob Lewis


www.kingpepe.ch

Presse

Der Bund, 1. Januar 2009

„Blöd im Chopf“ ist das, was herauskäme, sperrte man Aki Kaurismäki, Rocko Schamoni und Stephan Remmler mit viel Schnaps, einem Vierspurenaufnahmegerät und einem berndeutschen Wörterbuch für eine Woche in ein Zimmer.

Agenda