Peter und so weiter

Alexandre Lecoultre

Peter und so weiter

Roman
edition spoken script 49
Aus dem Französischen von Ruth Gantert
Der gesunde Menschenversand, 2024
Klappenbroschur, 168 Seiten
978-3-03853-147-0

25,00 CHF

Das Buch erscheint Mitte März 2024 – Vorbestellungen möglich!

 

Peter spaziert durchs Dorf, sitzt im Café Du Nord, fährt mit dem Zug übers Land. Gelegentlich arbeitet er im Dorfladen oder hilft im Café, um sich das Nötigste zu kaufen. Die Dinge und die Menschen beobachtet er vom Rand aus; und ist dennoch mitten drin – denn alles ist ihm Zeit und Überlegung wert.
Die Leute im Dorf – Gigi von der Gemeinde, Nina vom Café, Monsieur l’auteur, der bünzlige Bernhard – lassen ihn spüren, dass es so nicht weitergeht. Öppis muss passieren, quelque chose! Peter muss jemand werden. Und er braucht eine Frau: die mit dem Lächeln, das ihn anlächelt, und mit dem Blick, der ihn anschaut. Und so macht er sich auf die Suche und will “beobachten, wie es die anderen machen, aber was cheibs machen die nur?”
Alexander Lecoultre findet für seinen schrägen Protagonisten Wörter und Sätze jenseits von sprachlichen Normen: Er wechselt zwischen Französisch, Deutsch und Mundart, streut Sätze Spanisch und Italienisch ein. Für diese eigenwillige Mehrsprachigkeit hat Ruth Gantert die passenden Entsprechungen gefunden, und so kreist auch ihre deutsche Übersetzung in poetischem Mäandern um Peters Suche nach Glück und nach dem Sinn des Lebens.

 

Übersetzerin: Ruth Gantert wurde 1967 in Zürich geboren, wo sie heute lebt. Sie studierte Romanistik in Zürich, Paris und Pisa. Sie ist als Übersetzerin, Literaturvermittlerin und Redaktorin tätig. U.a. ist sie künstlerische Leiterin des Service de Presse Suisse, Geschäftsführerin der Fondazione Casa Atelier Bedigliora und Redaktionsleiterin des dreisprachigen Jahrbuchs der Schweizer Literaturen Viceversa und der Internetplattform www.viceversaliteratur.ch.


Alexandre Lecoultre

Alexandre Lecoultre wurde 1987 geboren und studierte Geografie und Sozialwissenschaften in der Romandie. Er schreibt Prosa und Lyriktexte, die er manchmal in musikalischen Performances inszeniert. Gleichzeitig ist Lecoultre auch als Übersetzer tätig und überträgt literarische Texte vom Spanischen ins Französische. Sein Roman "Peter und so weiter" (L'Âge d'homme 2020) wurde 2021 mit einem Schweizer Literaturpreis und weiteren Preisen ausgezeichnet. 2023 erscheint die Taschenbuchausgabe bei Editions La Veilleuse, Lausanne.

Bild: Marco Zanoni


https://www.alexandrelecoultre.ch