Kleine Menschen

Nora Gomringer

Kleine Menschen

Der gesunde Menschenversand, 2010
Audio-CD, 67 Minuten
978-3-905825-18-3

28,00 CHF

Nora Gomringer und Michael Stauffer spannen zusammen: Ihr Textduett „Kleine Menschen“ streift die grossen Themen der Welt, von Beziehungen über Erfolg, Sex, Tod, Sprache bis zu den Tieren. Mit sprachlicher Virtuosität und Improvisation erzählen sie Erlebnisse von „kleinen Menschen“, welche der Erde einen Besuch abstatten. Entstanden ist eine tiefsinnige und unterhaltsame Märchensammlung, die mehr auf das Leben zielt als mancher Tatsachenbericht.


Hörprobe

Reden




Essen




Zukunft




Nora Gomringer

Geboren 1980, Schweizerin und Deutsche, schreibt Lyrik und für Radio und Feuilleton. Seit 2000 hat sie zahlreiche Lyrikbände und eine Essay-Sammlung im Verlag Voland & Quist veröffentlicht. Sie rezitiert, schreibt und liest preisgekrönt vor. Unter anderem wurden ihr der Ingeborg-Bachmann-Preis (2015), Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache (2011) und der Joachim-Ringelnatz-Preis (2012) zugesprochen. Sie lebt in Bamberg, wo sie seit 2010 das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia leitet.


www.nora-gomringer.de

Michael Stauffer

Geboren 1972, lebt in Biel. Mitglied des Spoken-Word-Ensembles "Bern ist überall". Stauffer macht: Prosa, Hörspiele, Lyrik, Theaterstücke, Performances, singt, lärmt, improvisiert, macht Konzepte und feilt unentwegt am Staufferwerk. Zahlreiche Bücher und CDs.


www.dichterstauffer.ch

Presse

kulturtipp, 1. November 2010

Es ist witziges Dichten, das sich hier offenbart, bisweilen atemlos vorgetragen, mitunter schrill im Ton – ein Hörstück, das mit der fein beobachteten „Kleine Menschen“-Welt märchenhaft wie allzu menschlich wirkt.

Berner Zeitung, 30. November 2010

„Kleine Menschen“ ist etwas vom Besten, was die Schweizer Spoken-Word-Szene zu bieten hat.

Neue Zürcher Zeitung, 4. Februar 2011

Hier sind Kenner und Könner am Werk, die – auch jenseits der Pointenpflicht von Poetry-Slams – hintersinnige Szenarien zur Sprache bringen.

Agenda