In Karin – live

Jaromir Konecny

In Karin – live

Die Geschichte eines erotischen Geschlechterkampfs
Der gesunde Menschenversand, 2004
Audio-CD, 75 Minuten
978-3-9521517-9-7

27,00 CHF

Jaromir Konecny muss man gehört haben! Mit rasant geschriebenen Alltagsgeschichten und seinem charmanten tschechischen Akzent erobert Konecny die Bühnen an Poetry Slams genauso wie an Literaturfestivals. „In Karin – live“ ist ein erotischer Geschlechterkampf in sechs Geschichten und einem Song: Aneinander geraten der leicht hilflose Ich-Erzähler und die ganzheitlich veranlagte Karin. Wie Konecny die Komplikationen der ungleichen Beziehung schildert, ist grosse Komödie.

Der Episodenroman erlaubt Konecny, eine lange Beziehung zwischen Mann und Frau in all ihren komischen, melancholischen und tragischen Schattierungen nachzuzeichnen. Die CD versammelt als Live-Mitschnitt die tragenden Geschichten des Romans, einen Song sowie als Bonus-Track die Geschichte „Wie ich mit Hilfe bewusstseinserweiternder Pilze den besten Sex meines Lebens hatte“.

2004 erschien auch der gesamte Roman „In Karin“ im Ariel-Verlag.


Hörproben

Der Schmerz ist der Vater aller Dinge




Zen und die Kunst Kartoffeln zu schälen




Jaromir Konecny

Geboren 1956 in Prag, 1982 Emigration in die Bundesrepublik Deutschland. Promotion an der Technischen Universität München über die Entstehung des genetischen Codes. Freischaffender Schriftsteller und Bühnenliterat. Konecny gehört zu den wichtigsten Autoren der deutschsprachigen Poetry-Slam-Szene und wurde zweimal 2. am German National Poetry Slam.


www.jaromir-konecny.de

Presse

Buch, 1. Oktober 2004

Jaromir Konecny so live, wie wir ihn lieben, ein Vortragskünstler, der weit grösser ist als alle Slammer Deutschlands zusammen.

St. Galler Tagblatt, 25. Februar 2005

Mit „In Karin“ will Konecny einen zeitgemässen und unterhaltsam subversiven Beweis für die uralte Einsicht geschrieben haben, dass die Frau dem Mann überlegen ist. Das klingt öde. Ist aber das Gegenteil, weil die derben, schlüpfrigen Witze mitunter verquer, irritierend und bitter daherkommen.

Agenda