search

Neues Buch von Matto Kämpf

In seinem dritten Roman seziert Matto Kämpf so liebevoll wie gnadenlos den Lebensentwurf eines mittelalten Mannes, der an der Welt und sich selbst verzweifelt. Die grosse Kämpfsche Kunst zeigt sich dabei einmal mehr in der Art, wie er in ausgelassener Komik ganz beiläufig die grossen, existenziellen Fragen aufwirft.

Zum Buch

Tagebuchtexte von Lidija Burčak

Ein bisschen Jammern, ein bisschen Jugo und viel Ja zum Leben. Seit 1990 schreibt Lidija Burčak Tagebücher. Unmittelbar erfahren wir von den Sorgen und Wünschen einer heranwachsenden Seconda: Wut über die Lage der Welt, die Enge der Schweiz und die Langeweile in Winterthur. Eine Coming-of-Age-Geschichte der direkten Art; schonungslose Selbstkritik, nervige Sinnfragen und die Sehnsucht nach einem Leben als Künstlerin.

Zum Buch

Neues Buch von Heike Fiedler

Heike Fiedlers Gedichte sind immer wieder überraschend: Hier erinnern sie an die konkrete, konzeptuelle Poesie, an anderen Stellen führen sie in Traumwelten hinein. Stets überschreitet die Autorin die Grenzen von Sprachen und literarischen Gattungen, verwebt Naturlyrik und Kurzprosa harmonisch und oft humorvoll mit feministischen, futuristischen oder politischen Stoffen.

Zum Buch